Zivilteilungsklage vor Einantwortung
OGH 19.1.2016, 2 Ob 41/15s, ecolex 2016/368, 865 mit Anm Melcher

§ 830 ABGB

Jeder Miterbe kann vor oder nach der Einantwortung die Erbteilung verlangen. Sie erfolgt mittels Erbteilungsübereinkommen oder durch Erbteilungsklage. Vor der Einantwortung besteht kein Anspruch der Erben auf Zivilteilung durch Feilbietung einzelner Nachlassgegenstände. Eine Veräußerung kann vor der Einantwortung nur durch (einhellige) Verfügung der Erbengemeinschaft oder durch einen Verlassenschaftskurator erfolgen.

Scroll to Top